Regelventile

Eigendruck gesteuerte Regel- und Mengenbegrenzungsventile bieten vielseitige Möglichkeiten
in der Trinkwasserversorgung gebietsweise die Versorgung sicherzustellen.
Sie bestehen in der Regel aus Hauptventil und Steuerkreis, wobei das Hauptventil die Nennweite und der
Steuerkreis die Funktion bestimmt. Das Hauptventil ist allgemein als hydraulisch arbeitendes Membranventil ausgeführt
dessen Arbeitsenergie aus dem zu steuernden Medium stammt (Eigenmediumsteuerung).
Folgende Steuerkreise sind möglich:
- Druckreduzierung
- Druckhaltung
- Druckablass
- Schwimmersteuerung
- Niveausteuerung
- Rückflussverhinderung etc.

Wenn ein Steuerstromsignal vorhanden ist, sind weitere Funktionen möglich:

Elektrische Auf-/Zu Funktion
Elektrische Mengenregelung etc.

Site Map | Printable View | © 2008 - 2024 Stoll Abwassertechnik GmbH | Powered by mojoPortal | HTML 5 | CSS | design by dcarter